Exportieren von DMN-Diagrammen als XML

Der Zugriff auf diese Funktion hängt von Ihren Arbeitsbereichseinstellungen ab.

Mit dieser Funktion können Sie ein DMN 1.2-Diagramm als XML-Datei aus dem Explorer exportieren.

Der DMN 1.2 Standard enthält eine XML-Notation. Diese Notation ermöglicht den plattformunabhängigen Austausch von DMN 1.2-Diagrammen. Weitere Informationen zu diesem XML-Standard oder den DMN 1.2-Spezifikationen finden Sie unter https://www.omg.org/spec/DMN/1.2.

Um Diagramme zu exportieren, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Wählen Sie im Explorer das Diagramm aus, das Sie exportieren möchten.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Import / Export > DMN 1.2 XML exportieren.

    Die Exportdatei wird angelegt und zum Herunterladen vorbereitet.

  3. Um die Exportdatei herunterzuladen, klicken Sie auf den Link Klicken Sie hier, um die XML-Datei herunterzuladen.

    Die Datei wird im Download-Ordner Ihres Browsers gespeichert.

    Die Dateiendung des exportierten Diagramms ist DMN.

  4. Klicken Sie auf OK.

    Der Export ist abgeschlossen.

Anpassen des Exports

Wenn Glossareinträge als Dateneingabeobjekte verwendet werden, können Sie Exportnamen hinzufügen. So können Sie beim Ausführen der exportierten XML-Datei domänenspezifisches Vokabular bereitstellen.

  • Um einen Exportnamen hinzuzufügen, geben Sie einen technischen Namen für den Glossareintrag an.

Das Feld Technischer Name ist standardmäßig im Glossar nicht vorhanden. Ein Administrator muss die Verwendung für die Datenmodellierung für die jeweilige Glossarkategorie aktivieren. Mehr dazu finden Sie im Abschnitt Einrichten einer Glossarkategorie für die DMN-Modellierung.

Der technische Name wird nur beim Exportieren eines DMN-Diagramms als XML verwendet. In SAP Signavio Process Manager und SAP Signavio Process Collaboration Hub wird immer der Standardname des Glossareintrags verwendet.

Nächste Schritte

Exportieren von DMN-Diagrammen als Drools-Regeln