Erste Schritte

Signavio ist eine browserbasierte Software. Das bedeutet, dass Sie auf Ihren Signavio-Process-Manager-Arbeitsbereich zugreifen können, indem Sie sich auf dem Signavio-Server in Ihren Account einloggen. Der Registrierungs- und Login-Vorgang wird im Kapitel Registrierung erklärt.

Im Folgenden werden zunächst die wichtigsten Komponenten der Software beschrieben. Falls Sie sich hiermit bereits auskennen, können Sie in der Inhaltsübersicht das Thema auswählen, das für Sie relevant ist.

Der Explorer

Der Explorer (Was ist der Explorer?) öffnet sich in Ihrem Browser, sobald Sie sich bei Signavio eingeloggt haben. Es ermöglicht Ihnen, durch Diagramme und Dateien zu navigieren, die in Ihrem Signavio-Arbeitsbereich gespeichert sind. Hier können Sie neue Diagramme erstellen und diese in dem Collaboration-Hub veröffentlichen oder mit anderen teilen. Da Signavio offene Standards unterstützt, ist der Import von Diagrammen aus anderen Systemen einfach. Im Explorer können Sie Ihre persönlichen Einstellungen anpassen. Administratoren können hier auch Arbeitsbereich-Einstellungen konfigurieren.

Der Explorer mit erweitertem Diagrammvorschau/Aktivitäts-Feed-Panel

Der Editor

Der-Editor (Modellieren) kann durch Öffnen eines Diagramms oder durch Erstellen eines neuen Diagramms aufgerufen werden. Mit dem Editor können Sie alle Arten von unterstützten Diagrammen erstellen und bearbeiten.

Der Editor mit geöffnetem Attributbereich

Neben BPMN-2.0 unterstützt Signavio auch Decision Model and Notation (DMN), ArchiMate und viele Weitere Notationen.

QuickModel

Mit QuickModel modellieren gibt Ihnen die Möglichkeit, um einfache BPMN-Diagramme innerhalb von Sekunden zu erstellen. Diese können später wie jedes andere Diagramm im Editor bearbeitet werden, zum Beispiel um Gateways hinzuzufügen oder Prozesse zu aktualisieren.

Erstellen eines Diagramms in der QuickModel-Anwendung

Das Glossar

Mit der Glossaransicht arbeiten ermöglicht es Ihnen, spezifische Modellelemente zu verwalten und wiederzuverwenden. Es ermöglicht Ihnen auch, sicherzustellen, dass alle Ihre Modellierer die gleichen Begriffe und Elemente in Ihrer organisationsspezifischen Modellierungsumgebung verwenden.

Das Glossar, das hier mit der Kategorie Rollen gezeigt wird, wurde geöffnet.

Collaboration Hub

Klassischer Collaboration Hub bietet Zugang zu Ihrer veröffentlichten Prozesslandschaft. Leser und Kommentierende können auf die Collaboration-Hub über ein Browser-Zertifikat oder Directory-Dienste und/oder die Microsoft-SharePoint-Integration zugreifen.

Collaboration Hub

Der Diagramm- und Revisionsvergleich.

Das Diagramm- und Revisionsvergleichstool (Revisionen vergleichen) hilft Ihnen, den Überblick über die Änderungen zu behalten.

Die Funktion Diagrammrevision

BPMN- und DMN-Simulation

Mit dem Signavio Process Manager können Sie KeyPerformance Indikatoren und Engpässe analysieren und Ihre Geschäftsentscheidungslogik direkt mit dem Tool anwenden (BPMN-Diagramme simulieren, DMN-Simulation). DMN Testlabor hilft Ihnen, ständig zu überprüfen, ob Ihre Entscheidungslogik mit Ihren ursprünglichen Anforderungen übereinstimmt.

Ein Diagramm wird simuliert

Support

Signavio wird ständig von unserem Team weiterentwickelt. Die aktuelle Versionsnummer und eine Versionsübersicht finden Sie unter der Adresse http://www.signavio.com/de/release-notes/.

Sie haben noch Fragen zur Arbeit mit dem Signavio Process Manager?

Unser Kundensupport hilft Ihnen gerne weiter!

Wenden Sie sich an den Signavio-Kundensupport unter: support@signavio.com

Sie können auch eine Supportanfrage im Editor stellen. Gehen Sie zum Nutzermenü und wählen Sie Feedback senden von der Dropdown-Liste.