Den Collaboration Hub konfigurieren

Sie können Signavio Collaboration Hub konfigurieren:

  • Sie können das Design des Collaboration Hubs entsprechend Ihrer Corporate Identity anpassen.
  • Sie können Layout- und Anzeigeoptionen anpassen. Sie können anpassen, ob und unter welchen Bedingungen Attribute im Collaboration Hub angezeigt werden sollen. Auf diese Weise können Hub-Benutzer die für sierelevanten Attribute sofort sehen.

Allgemeine Einstellungen

Sie können die Konfiguration des Collaboration Hubs über Setup - Collaboration Hub-Konfiguration verwalten anpassen:

Folgende Konfigurationsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

Kopfzeile der Collaboration Hub Homepage

Hier können Sie den Text festlegen, der in der Kopfzeile der 'Home'-Seite des Collaboration Hubs angezeigt wird. Falls kein Text hinterlegt ist wird Willkommen im Collaboration Hub angezeigt. Sie können für jede Sprache, die in Ihren Arbeitsbereichseinstellungen konfiguriert ist, einen Text hinterlegen.

Einstiegsdiagramm

Dieses Diagramm wird angezeigt, wenn ein Nutzer die Standard-URL des Collaboration Hubs aufruft. Falls Sie die Home-Seite aktiviert haben, wird das Einstiegsdiagramm dort angezeigt. Wir empfehlen Ihnen hierfür eine Prozesslandkarte zu verwenden, das einen Überblick über Ihre Prozesse darstellt.

Wählen Sie das Einstiegsdiagramm aus.

Wichtig

Wählen Sie ein veröffentlichtes Diagramm als Einstiegspunkt. Wenn Sie ein unveröffentlichtes Diagramm auswählen, wird Ihren Kollegen entweder die Homepage von Collaboration Hub oder eine Fehlermeldung angezeigt, je nachdem, ob Sie die Homepage aktiviert haben oder nicht.

Die Collaboration Hub-Homepage aktivieren

Wenn Sie die Checkbox aktivieren, wird im Collaboration Hub die Home-Seite angezeigt. Es wird ein Einsteigsdiagramm angezigt (falls eingerichtet), und bietet Ihnen die Möglichkeit, nach Schlüsselwörtern in den veröffentlichten Diagrammen zu suchen und Informationen zu den letzten Änderungen in veröffentlichten Diagrammen bereitzustellen. Falls Sie das Attribut Beschreibung für das Einstiegsdiagramm definiert haben, wird dieser Text neben dem Diagramm angezeigt. Falls es nicht definiert ist, wird ein Signavio-Beispieltext gezeigt.

Auf der Suchseite können Sie nach Diagrammen, Dateien und Glossareinträgen suchen. Außerdem werden Informationen wie die Beschreibung und der Zeitpunkt der letzten Veröffentlichung angezeigt. Diese Seite ist nur verfügbar, wenn die Home-Seite im Konfigurationsdialog von Collaboration Hub aktiviert ist. Falls die Seite deaktiviert ist, wird eine Suchleiste in der Navigationsleiste angezeigt.

Modellpfad anzeigen

Hier können Sie bestimmen, ob Sie den Modellhierarchiepfad im Collaboration Hub für Hub-Nutzer und die Collaboration Hub-Vorschau anzeigen lassen möchten. Ist die Einstellung aktiviert, so wird der Modellpfad in der Breadcrumb-Leiste angezeigt.

Die Breadcrumb-Leiste im Collaboration Hub zeigt die Diagrammhierarchie an.

Kommentare

Stellen Sie ein, ob Leser Kommentare hinterlassen und/oder einsehen können.

Overlays

Hier können Sie festlegen, welche Attributvisualiserungsschichten im Collaboration Hub verfügbar sein sollen.

Verfügbare Einstellungen:

  • Standardmäßig sichtbar

    Das Overlay ist direkt sichtbar, wenn Nutzer den Collaboration Hub öffnen. Nutzer können das Overlay über ein Auswahlmenü im Collaboration Hub deaktivieren.

  • Standardmäßig ausgeblendet

    Das Overlay ist vorerst nicht sichtbar, wenn Nutzer den Collaboration Hub öffnen. Nutzer können das Overlay über ein Auswahlmenü im Collaboration Hub aktivieren.

  • Immer ausgeblendet

    Das Overlay ist nie sichtbar. Nutzer des Collaboration Hubs können es nicht aktivieren.

Ordneransicht

Konfigurieren Sie die standardmäßige Anzeigeoption für den Verzeichnisbaum.

Der Verzeichnisbaum links im Collaboration Hub ist standardmäßig ausgeklappt.

Glossarinformationen in der Ordneransicht

Konfigurieren Sie, ob das Glossarverzeichnis als Teil des Verzeichnisbaums angezeigt werden soll. Falls Sie die Option Weder Kategorien noch Suchergebnisse auswählen, werden Glossarkategorien und -einträge zudem bei der Suche ignoriert.

Das Glossarverzeichnis ist standardmäßig sichtbar.

Anwendungssprache

Sie können die Anwendungssprache für den Collaboration Hub festlegen. Falls die Anwendungssprache als Automatisch eingestellt ist, wird sie - falls der Leser eingeloggt ist - von den Spracheinstellungen des Signavio Arbeitsbereiches abgeleitet, andernfalls von den Spracheinstellungen des Browsers.

Erscheinungsbild

Template

Konfigurieren Sie das Farbtemplate. Zusätzlich zum Signavio Template können Sie auf eine Reihe weiterer Templates zugreifen:

Sie können Ihr eigenes Firmenlogo anstelle des Signavio-Logos oben links im Collaboration Hub-Fenster verwenden. Das Logo auf dem Ladebildschirm kann ebenfalls angepasst werden. Klicken Sie hierfür auf die Datei auswählen Schaltfläche, wählen Sie eine Datei auf Ihrem Computer aus und bestätigen Sie den Upload mit OK.

Ändern Sie das Logo in der oberen linken Ecke.

Ändern Sie das Logo des Ladebildschirms.

Um die Einstellungen zurückzusetzen und wieder das Signavio Logo zu verwenden, klicken Sie auf zurücksetzen.

Stellen Sie in beiden Fällen sicher, dass die Datei entweder im PNG-, JPG- oder GIF-Format vorliegt und nicht größer als 500 KB ist.

Konfigurieren Sie die URL, die beim Klick auf das Logo in der Kopfleiste des Collaboration Hubs geöffnet wird:

Einbettungs-Modus

Wenn der Einbettungs-Modus aktiviert ist und der Collaboration Hub in einem iframe eingebettet ist (zum Beispiel im Zuge einer Integration über einen Microsoft SharePoint Web Part), wird keine Kopfzeile angezeigt und der Verzeichnisbaum ist zugeklappt.

Attribute

Layoutkonfiguration

In diesem Menü können Sie die Tabs in der oberen rechten Ecke des Collaboration Hubs konfigurieren.

Multi-tab (Diagrammzentriert)

Das Diagrammbild, die Attribute (Registerkarte Übersicht) und die Aktivitäten werden in separaten Registerkarten gespeichert. Standardmäßig ist das DiagrammTab offen.

Multi-tab (Steckbriefzentriert)

Das Diagrammbild, die Attribute (Registerkarte Übersicht) und die Aktivitäten werden in separaten Registerkarten gespeichert. Standardmäßig ist die Registerkarte Übersicht geöffnet.

One pager (Einseiter)

Das Diagrammbild, die Attribute und Aktivitäten werden auf derselben Seite angezeigt. Das Tab-Menü ist nicht mehr sichtbar

Attributsichtbarkeit

Wenn Sie Eigene Konfiguration benutzen aktivieren, können Sie festlegen, welche Attribute im Collaboration Hub angezeigt werden. Die Standardkonfiguration wird in der Tabelle unter den Auswahlmenüs angezeigt.

Um die Einstellungen zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  • Aktivieren Sie die Checkbox Eigene Konfiguration benutzen:

  • Wählen Sie die Notation aus die Sie anpassen möchten:

  • Wählen Sie aus, ob Sie Diagrammattribute oder Elementattribute konfigurieren möchten:

  • Legen Sie für jedes Attribut fest, ob es sichtbar,sichtbar falls gesetzt oder nicht sichtbar sein soll:

  • Legen Sie fest, ob Sie Verlinkte/verlinkende Diagramme anzeigen möchten: Wenn Eigene Konfiguration benutzen aktiviert ist, können Sie u.a. die Sichtbarkeit der Attribute Verlinkte Diagramme und Verlinkende Diagramme im Collaboration Hub-Konfigurationsdialog bestimmen, um zu definieren ob mit dem angezeigten Diagramm verknüpfte Diagramme im Collaboration Hub angezeigt werden sollen. Diese verlinkten Attribute werden auf Diagrammebene definiert.

    Sie können auf der Registerkarte Übersicht von Collaboration Hub zu einem der verlinkten Diagramme wechseln, indem Sie den Namen klicken Jeder Collaboration Hub-Benutzer kann mithilfe des Diagrammpfads (sofern aktiviert), Die Prozesshierarchiepyramide und die Breadcrumb-Leiste oder der verknüpften Unterprozesse durch die Prozessebenen navigieren.

    Hinweis

    Alle Änderungen am Design und an den Anzeigeeinstellungen werden für die Collaboration Hub-Leser nach dem nächsten Login sichtbar.