Aktivieren von Funktionsgruppen

Sie aktivieren bestimmte Funktionsgruppen im Dialog zur Benutzergruppenverwaltung. Sie können jeder Modellierergruppe die Funktionen zur Verfügung stellen, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt. Dadurch wird z.B. verhindert, dass Benutzer unkontrolliert Diagramme oder Glossareinträge in Ihrem Arbeitsbereich anlegen.

  1. Öffnen Sie den Explorer, und klicken Sie auf Setup -Zugriffsrechte verwalten. Der Dialog zur Benutzerverwaltung wird geöffnet.
  2. Wechseln Sie zum Tab Benutzergruppen.
  3. Wählen Sie eine Benutzergruppe aus, und aktivieren oder deaktivieren Sie die Funktionsgruppen gemäß Ihren Anforderungen.
    Bearbeiten einer Funktionsgruppe für eine Benutzergruppe
    Bearbeiten einer Funktionsgruppe für eine Benutzergruppe
  4. Klicken Sie auf Funktionsgruppen speichern, um die Änderungen zu bestätigen und zu speichern.

Übersicht über Funktionsgruppen

FunktionsgruppeBeschreibung

Decision Manager - DMN-Anforderungsmodellierung (ohne Entscheidungslogik)

Ermöglicht es Benutzern, DMN-Diagramme anzulegen und zu bearbeiten, aber nicht, die Entscheidungslogik in diesen Diagrammen zu definieren.

Decision Manager - vollständig

Ermöglicht es Benutzern, DMN-Diagramme anzulegen und zu bearbeiten, einschließlich der Entscheidungslogik.

Decision Manager - Drools exportieren

Ermöglicht es Benutzern, Entscheidungstabellen und -diagramme als Drools-Regeln zu exportieren, wie im Abschnitt Exportieren von DMN-Diagrammen als Drools-Regeln beschrieben.

Allgemein - Diagramme importieren/exportieren

Ermöglicht Benutzern den Import und Export von Diagrammen in Formaten, die zwischen Arbeitsbereichen und Werkzeugen übertragen werden können.

Wenn diese Funktionsgruppe deaktiviert ist, können Benutzer weiterhin Modelle als Dateiformate exportieren, die nicht für den Import verwendet werden können, z.B. PDF- und PNG-Dateien. Der Export dieser Dateitypen kann nicht deaktiviert werden.

ETL - Rolle „Superuser“

ETL-Datenpipelines: Ermöglicht Benutzern das Anlegen und Verwalten von Prozessdatenpipelines für Analysen, das Anlegen und Verwalten von Integrationen und das Anlegen und Verwalten von Verbindungen.

Diese Funktionsgruppe ist nur auf Anfrage verfügbar. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Funktionsgruppe für die Prozessdatenverwaltung.

ETL - Rolle „Analyst“

ETL-Datenpipelines: Ermöglicht Benutzern die Verwaltung von Transformationen sowie die Verwaltung des Ladeteils der Prozessdatenpipeline. Benutzer können auch Integrationen anzeigen.

Diese Funktionsgruppe ist nur auf Anfrage verfügbar. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Funktionsgruppe für die Prozessdatenverwaltung.

ETL - Rolle „Leser“

ETL-Datenpipelines: Ermöglicht Benutzern den schreibgeschützten Zugriff auf Prozessdatenpipelines.

Diese Funktionsgruppe ist nur auf Anfrage verfügbar. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Funktionsgruppe für die Prozessdatenverwaltung.

Allgemein - Glossarimport/-exportErmöglicht es Benutzern, Glossareinträge aus XLSX-Dateien (Microsoft Excel-Spreadsheets) zu importieren.

Allgemein - Reports (Basis & Dokumentation)

Ermöglicht es Benutzern, Basis-Reports zu erstellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Anlegen von Reports. Enthält alle Reports mit Ausnahme von Reports zu Kosten, zur Ressourcennutzung und zur Ressourcenbedarfsrechnung.

Allgemein - Reports (Kosten & Ressourcen)

Ermöglicht es Benutzern, Reports zu Kosten und zur Ressourcenbedarfsrechnung anzulegen.
Allgemein - Dateien hochladenErmöglicht Benutzern das Hochladen von Dateien in SAP Signavio Process Manager.

SAP Signavio Process Manager - BPMN-Prozesse anlegen und bearbeiten

Erlaubt Benutzern, BPMN-Diagramme anzulegen und zu bearbeiten.

Um DMN-Diagramme erstellen und bearbeiten zu können, benötigen Benutzer die Funktionsgruppe Decision Manager - vollständig oder Decision Manager - DMN-Anforderungsmodellierung (ohne Entscheidungslogik).

Wenn diese Option deaktiviert ist, können andere Diagrammtypen weiterhin bearbeitet werden.

SAP Signavio Process IntelligenceErmöglichst es Benutzern, auf SAP Signavio Process Intelligence zuzugreifen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Gewähren von Zugriff auf SAP Signavio Process Intelligence.

SAP Signavio Process Intelligence - Prozess anlegen

Ermöglicht es Benutzern, Prozesse in SAP Signavio Process Intelligence anzulegen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Gewähren von Zugriff auf SAP Signavio Process Intelligence.